Dienstwagenfahrer auch im Urlaub rundum versorgt.

 

Nürnberg/28.07.2014


Urlaubszeit ist Reisezeit. Auf vielen deutschen Autobahnen herrscht jetzt Ausnahmezustand. Eingereiht mit Urlaubern aus ganz Europa müssen Kraftfahrer Staus, Baustellen, Sperrungen und Umleitungen hinnehmen. Auch Dienstwagenfahrer können ein Lied davon singen.

Wen wundert es, dass besonders in dieser Zeit mit mehr Unfällen zu rechnen ist. Die meisten davon gehen zum Glück glimpflich aus und sind nur mit Blechschäden am Fahrzeug verbunden. Trotzdem haben gerade Dienstwagenfahrer und ihre Firmen mit hohen Zeit- und Einnahmeverlusten zu rechnen, wenn beschädigte Fahrzeuge nicht umgehend wieder instandgesetzt werden können.

„Auf dieses Problem wurden wir während unserer Stadiontour sowie beim bfp Fuhrparkforum aufmerksam gemacht. Wir haben deshalb mit unserem e-flotte WRM Team in den reisestarken Monaten besonders viel Manpower und Energie gebündelt, um eine unbürokratische und zügige Schadenabwicklung zu gewährleisten. Rund um die Uhr können Schäden gemeldet, Fahrer versorgt und Fahrzeuge zur Instandsetzung in einen unserer Netzpartnerbetriebe geschleppt oder vermittelt werden.“ so Niels Krüger, Geschäftsführer der TCS GmbH.

Das e-flotte WRM Schadenmanagement fungiert als kundenorientierter Servicepartner, der Risiken aufdeckt und seine Kunden mit individuellen Lösungen versorgt. Große Flottenkunden können ab sofort auch die Möglichkeit des Reverse Factoring nutzen, mit der eine zeitnahe Rechnungsregulierung inklusive Rechnungsprüfung und –clearing gewährleistet werden kann.  Das e-flotte WRM Team nutzt für alle Vorgänge eine eigens dafür entwickelte Software, die aus innovativen Tools besteht und mit der mittlerweile mehr als 480 Netzpartnerbetriebe in Deutschland und Österreich sowie die rund 35.000 Kunden-Fahrzeuge in weitgehend automatisierten Prozessen gemanagt werden können. Der Ausbau in der D-A-CH Region wird kontinuierlich fortgesetzt, damit auch Flottenkunden außerhalb Deutschlands bedient werden können.

Über TCS – Die TCS Technology Content Services GmbH wurde im Februar 2000 als Tochterunternehmen der TÜV Rheinland Group mit Firmensitz in Köln unter dem ursprünglichen Namen TÜV Card Services GmbH gegründet. Seit dem 01.01.2012 werden alle Gesellschaftsanteile von der Card & Finance Consulting GmbH Nürnberg gehalten.

Für Fuhrparks und Leasinggesellschaften entwickelt und betreut die TCS unter der Marke e-flotte® spezielle Lösungen rund um die Verwaltung von Fahrern und Fahrzeugen. e-flotte® ist ein innovatives, modulares Angebot, das nicht nur für Großunternehmen konzipiert wurde, sondern auch den wachsenden Bedürfnissen mittlerer Unternehmen nach adäquaten Flottenleistungen Rechnung trägt. Alle angebotenen Module können einzeln oder in Kombination genutzt werden. TCS ist im Markt mit über 400 Werkstätten, 350 Servicestationen und einem umfassenden Kooperationspartnerverbund hervorragend vernetzt und bietet das umfassendste und innovativste Leistungsspektrum der Branche.


Kontakt:


Technology Content Services GmbH
Leonhardstr. 16-18
90443 Nürnberg

Thomas Krüger, Geschäftsführer 
Tel. +49 (0)911 230 53 - 111
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Niels Krüger, Geschäftsführer 
Tel. +49 (0)911 230 53 – 222
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.